Ist es verrückt, Wasser mit Sonnenstrom zu erwärmen?

Holen Sie mehr aus Ihrer Solaranlage.

Der Großteil des Sonnenstroms wird in den Mittags- und Nachmittagsstunden erzeugt, wenn der Stromverbrauch im Haushalt am geringsten ist. Nutzen Sie zukünftig diesen bisher ungenutzten Sonnenstrom für die Warmwasseraufbereitung. Kombinieren Sie Ihre Solaranlage mit RWE easyOptimize und einer Wärmepumpe oder einem Warmwasserspeicher mit Heizstab.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

✔ Optimale Nutzung des produzierten Sonnenstroms

✔ Senkung der Energiekosten durch erhöhten Eigenstromverbrauch

✔ Gesteigerte Unabhängigkeit durch cleveres Energiemanagement

So funktioniert RWE easyOptimize für Solaranlagen:

RWE easyOptimize sammelt und analysiert Ihre individuellen Energiezustände. Informationen dazu, wann Ihre Solaranlage Überschussstrom produziert, liefert der SmartMeter. Dank dieser Informationen erstellt RWE easyOptimize eine Prognose und optimiert auf deren Grundlage Ihre Wärmeversorgung. Und das Wichtigste: Ihr Komfort wird nicht eingeschränkt.

Immer im Blick:

Mit RWE easyOptimize haben Sie außerdem Ihre Betriebs- und Verbrauchsdaten immer im Blick. Die von der Box gesammelten Daten können Sie über eine gesicherte Website einsehen, egal ob vom Desktop-Computer daheim oder auf Ihrem Smartphone unterwegs.

Um die Nutzung Ihres Solarstroms zu optimieren, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

✔ RWE easyOptimize Box

✔ Internet-Router

✔ SmartMeter-Stromzähler (wird, falls nötig, inkl. Installation von RWE gestellt)

✔ Heiz- oder Brauchwasser-Wärmepumpe oder ein Warmwasserspeicher mit der Möglichkeit, einen Heizstab nachzurüsten

Tanken Sie die Kraft der Sonne! Überschüssigen Solarstrom in der Wärmepumpe selbst nutzen.

Warum Strom kaufen, wenn die Solaranlage auf dem Dach welchen produziert? Nutzen Sie Ihren Solarstrom, auch wenn Sie gerade nicht zu Hause sind. RWE easyOptimize managed den Energieverbrauch Ihrer Wärmepumpe. So wird zum Beispiel die Nachladeunterdrückung der Wärmepumpe über easyOptimize und unter Berücksichtigung Ihrer Zeitvorgaben so gesteuert, dass für die Erwärmung des Wassers nach Möglichkeit überschüssiger Solarstrom genutzt wird. Somit setzen Sie bevorzugt Ihren eigenen Strom für den Betrieb Ihrer Wärmepumpe ein und beziehen weniger Strom von Ihrem Energieversorger. Das spart Geld und schont die Umwelt.

Der Warmwasserspeicher wird zum Sonnenspeicher.

Ähnlich wie in Kombination mit einer Wärmepumpe, managed RWE easyOptimize den Energieverbrauch Ihres Warmwasserspeichers. Bei vorhandenen Öl- und Gasheizungen kann oftmals ein Heizstab in den Warmwasserspeicher eingesetzt werden. easyOptimize regelt den Betrieb dieses Heizstabs und schaltet diesen in Stufen ein, sobald Ihre Solaranlage einen Stromüberschuss produziert. So benötigen Sie weniger Öl bzw. Gas, um das Leitungswasser zu erhitzen und sparen somit bares Geld.

Sie möchten mehr erfahren?

Melden Sie sich hier unverbindlich für eine kostenlose Beratung an.